Was ist ein Privatkundenkredit?

Ein Privatkundenkredit ist ein Konsumentenkredit, der einer Privatperson von einer Bank oder einer spezialisierten Einrichtung direkt oder über einen Dritten (Geschäft, Internetseite, Online-Vergleichsdienst usw.) gewährt wird.

Der Betrag eines Verbraucherkredits liegt zwischen 200 und 75.000 € und darf nur für private Ausgaben verwendet werden, d. h. nicht für Ihre berufliche Tätigkeit und nicht für den Bau oder Kauf einer Immobilie.

Mit einem Verbraucherkredit können Sie verschiedene Projekte finanzieren, von Renovierungsarbeiten über eine Auslandsreise, eine Hochzeit, den Kauf eines Autos bis hin zum Kauf von Haushaltsgeräten.

Kredit aufnehmen

Erst vergleichen, dann entscheiden – so wird der Kredit günstig | Bildquelle: pixbay.com – moerschy

Welche Unterschiede bestehen zwischen einem zweckgebundenen Kredit und einem Kredit ohne Nachweis?

Es gibt zwei Hauptarten von Konsumentenkrediten und eine eigene Kategorie:

Der zweckgebundene Kredit

Der zweckgebundene Kredit wird gewährt, um eine bestimmte Ausgabe oder Leistung zu finanzieren (Kauf eines Autos, Finanzierung einer Hochzeit oder einer Reise, Kauf eines Fernsehers usw.), und ist ausschließlich für eine bestimmte Finanzierung reserviert.

Der nicht zweckgebundene Kredit

Der auch als Kredit ohne Beleg bezeichnete nicht zweckgebundene Kredit ist, wie sein Name schon sagt, ein Kredit, dessen Verwendung Sie gegenüber dem Kreditgeber nicht nachweisen müssen und der als solcher nach Belieben verwendet werden kann.

Der revolvierende Kredit

Der revolvierende Kredit ist ein belegloser Kredit und bietet maximale Freiheit, nicht nur was die Verwendung des Kapitals, sondern auch was die Rückzahlung betrifft. Der revolvierende Kredit ermöglicht es Ihnen, einen Geldbetrag zu nutzen, der sich nach und nach durch die Rückzahlungen wieder auffüllt.

Privatkundenkredit: Wie funktioniert das?

Ein Privatkundenkredit ist leicht zu erhalten und unterliegt einer Reihe von Regeln zum Schutz des Verbrauchers, die im Verbrauchergesetz festgelegt sind.

So muss jedes Angebot für einen Privatkundenkredit dem potenziellen Kreditnehmer alle Informationen bieten, die es ihm ermöglichen, seinen Kredit auf informierte Weise abzuschließen:

  • Die Art des Kredits
  • Seine Laufzeit
  • Den effektiven Jahreszins (effektiver Jahreszins) einschließlich aller Gebühren in Großbuchstaben.
  • Seine Gesamtkosten, einschließlich eines genauen und bezifferten Beispiels
  • Die Anzahl der Raten und die Höhe der einzelnen Raten

 

Der bekannte Hinweis „Ein Kredit verpflichtet Sie und muss zurückgezahlt werden. Prüfen Sie Ihre Rückzahlungsfähigkeit, bevor Sie sich verpflichten“ ist ebenfalls obligatorisch und muss daher auf jedem Werbe- oder Kommunikationsmaterial für einen Verbraucherkredit erscheinen.

Wer darf einen Privatkundenkredit aufnehmen?

Um einen Privatkundenkredit aufnehmen zu können, müssen Sie:

  • Das 18. Lebensjahr vollendet haben (die Altersgrenze für einen Kredit liegt je nach Kreditgeber im Durchschnitt zwischen 70 und 80 Jahren).
  • Einen Wohnsitz in Deutschland haben.
  • Ein stabiles Einkommen beziehen.
  • Sie dürfen sich nicht in einer Überschuldungssituation befinden.

 

Online Kredite vergleichen

Kredite online vergleichen und das beste Kreditangebot sichern | Bildquelle: pixbay.com – mohamed_hassan

Welche berufliche Situation ist für einen Antrag auf einen Kredit relevant?

Der Zugang zu Krediten hängt auch von einer Reihe von Kriterien ab, die Ihre berufliche, persönliche und finanzielle Situation betreffen.

Ein unbefristeter Arbeitsvertrag ist ein wichtiger Faktor, aber es ist auch möglich, ohne einen unbefristeten Arbeitsvertrag einen Kredit aufzunehmen, z. B. als Leiharbeiter oder Selbstständiger. Geringverdiener und Personen mit Überschuldung haben es schwerer, aber es gibt auch hier Lösungen.

Einen Studentenkredit aufnehmen

Diese Voraussetzungen werfen eine Reihe von Fragen über den Zugang zu Krediten für Studierende oder allgemeiner für Personen auf, die aus dem einen oder anderen Grund nicht über einen Gehaltsnachweis verfügen.

Viele Banken und Anbieter von Krediten bieten Studienkredite an, sei es zur Finanzierung des Studiums oder der Studentenwohnung.

Einzige Bedingungen:

  • Ihren Studentenstatus durch eine Studienbescheinigung nachweisen können.
  • Eine Bürgschaft der Eltern, die sich verpflichtet, den Kredit zurückzuzahlen, wenn die Studierenden nicht mehr in der Lage sind, den Kredit zurückzuzahlen.

 

Schließlich können Arbeitssuchende oder Personen, die eine Sozialleistung beziehen, bei bestimmten Organisationen mit angepassten Angeboten, oftmals revolvierende Kredite, einen Online-Kredit ohne Gehaltsnachweis aufnehmen. Achten Sie jedoch auf die Zinssätze für Verbraucherkredite, die in Anbetracht des Risikos oft sehr hoch sein können.

Wie wähle ich den richtigen Kredit aus?

Dank gewisser Pflichten für Kreditwerbetreibende und zur vorherigen Aufklärung, haben Sie alle Möglichkeiten, Ihren Kredit richtig auszuwählen. Voraussetzung ist zunächst, dass Sie Ihre Bedürfnisse genau definieren.

Kreditvergleich Auto: Kauf eines Autos oder eines Zweirads mit einem Kredit finanzieren

Um den besten Autokredit oder den besten Motorradkredit zu wählen, müssen Sie zunächst eine Reihe von Fragen beantworten:

  • Wie viel kostet das Fahrzeug, das Sie erwerben möchten?
  • Wie hoch sind Ihr Budget und Ihre Verschuldungskapazität?
  • An welche Rückzahlungsdauer möchten Sie sich binden?

 

Wenn Sie diese Fragen beantwortet haben, können Sie dann wählen zwischen:

  • Einem Privatkundenkredit, dessen Laufzeit und Betrag zwischen dem Kreditgeber und dem Kreditnehmer frei vereinbart werden.
  • Einem zweckgebundenen Kredit, der eventuell bei einem Händler abgeschlossen wird.

Renovierung Ihres Hauses oder der Wohnung durch einen Kredit finanzieren

Die meisten Banken und Kreditinstitute bieten spezielle Baukredite an.

Wenn Sie die Arbeiten selbst durchführen möchten, anstatt einen Fachmann zu beauftragen, sollten Sie überlegen, ob ein nicht zweckgebundener Privatkundenkredit für Sie in Frage kommt. Da es nicht zweckgebunden ist, müssen Sie keine Rechnungen über Arbeitsleistungen oder den Kauf von Materialien vorlegen.

Außerdem dauert es nicht lange, bis das Geld freigegeben wird, was ideal ist, wenn die Arbeiten eine gewisse Dringlichkeit haben.

Wenn Sie jedoch einen Fachmann beauftragen, ist ein zweckgebundenes Verbraucherdarlehen besser geeignet, da Sie in der Lage sind, Rechnungen vorzulegen.

Kredit: Schnell Geld bereitstellen

Wenn Sie so schnell wie möglich Geld bereitstellen müssen, ist ein Sofortkredit für Sie geeignet:
Immer mehr Kreditinstitute geben Ihnen eine sofortige Grundsatzzusage für Ihren Antrag auf einen Verbraucherkredit, bei dem das Geld innerhalb von 48 Stunden freigegeben wird.

Wie funktioniert ein Online-Kredit?

Mit einem Online-Kredit befreien Sie sich von den Öffnungszeiten lokaler Bankfilialen. Die Beantragung eines Kredits kann schnell und einfach von zu Hause aus erfolgen. Der erste Schritt ist die Planung.

Warum brauchen Sie einen Kredit? Für ein Auto, eine Reparatur oder einen Neukauf?

Einige Angaben reichen aus, um die Zinsen und die monatlichen Zahlungen zu berechnen. Sie wählen die gewünschte Kreditsumme und -dauer und erfahren sofort, wie hoch die monatliche Gebühr sein wird.

Entsprechen die Rahmenbedingungen Ihren Vorstellungen, beantragen Sie den Kredit online. Vorbehaltlich Ihrer Zahlungsfähigkeit erhalten Sie kurzfristig eine positive Rückmeldung und die für die Anfrage erforderlichen Unterlagen. Es fehlen lediglich die Identitätsprüfung und Ihre Unterschrift zum Ausfüllen des Kreditantrags.

Bei dem meisten Baken benötigen Sie kein langes Verfahren nach der Identifizierung. Dank Video-Chat und mit Ihrem Personalausweis oder Reisepass können Sie sich auch bequem und einfach von zu Hause aus identifizieren. Weitere Unterschiede zu einem Ratenkredit oder einem Autokredit bei der Hausbank gibt es nicht. Sie erhalten die gewünschte Kreditsumme in wenigen Tagen auf dem Wunschkonto und zahlen den Kredit wie gewohnt online in konstanten monatlichen Raten zurück.

Was ist beim Online-Kredit zu beachten?

Wer ohne Beratung online einen Kredit aufnehmen möchte, muss seinen Kredit genau planen. Folgende Punkte sind besonders wichtig:

  • Wie hoch sind die monatlichen Einnahmen und Ausgaben?
  • Wie hoch dürfen die monatlichen Kreditraten sein, damit sie nicht zur Belastung werden?
  • Wie viel Geld brauchst du?
  • Wie lange möchten Sie den Kredit zurückzahlen?

 

Sind die Rahmenbedingungen der Finanzierung festgelegt, gilt es, einen seriösen und verlässlichen Finanzpartner zu finden. Achten Sie bei Ihrer Auswahl nicht nur auf die Zinssätze. Ein guter Kredit passt sich Ihrem Leben an und bietet Ihnen vorteilhafte Konditionen.

Bei dem meisten Online-Kreditgebern müssen Sie nicht auf eine umfassende Beratung verzichten. Die Mitarbeiter stehen Ihnen telefonisch oder per Live-Chat zur Verfügung. So profitieren Sie von der Qualität der persönlichen Beratung einer Bank vor Ort, über die üblichen Öffnungszeiten hinaus.

Rückkauf von Kredite

Der Kreditrückkauf ist nicht nur auf Immobilienkredite beschränkt. Tatsächlich können Sie auch bei Verbraucherkrediten von niedrigeren Verbraucherkreditzinsen als noch vor einigen Jahren und von einem harten Wettbewerb zwischen den Kreditinstituten profitieren.

Durch den Rückkauf von Verbraucherkrediten können Sie mehrere Verbraucherkredite zu einem einzigen zusammenfassen und dabei einen einheitlichen Zinssatz aushandeln. Sie können auch die Gelegenheit nutzen, um Ihre monatlichen Raten zu verlängern und so ein schwieriges Monatsende oder sogar eine Überschuldung zu vermeiden.

Kredite vergleichen

Warum sollte man Kredite vergleichen, bevor man sie abschließt?

Mit der Aufnahme eines Privatkundenkredits gehen Sie eine mehr oder weniger mittelfristige Verpflichtung ein. Es handelt sich dabei zwar nicht um einen so großen Kredit wie ein Immobilienkredit, aber er kann Ihr monatliches Budget dennoch stark belasten und sollte daher nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

 

Bevor Sie sich für einen Kredit entscheiden, sollten Sie die verschiedenen Angebote für Kredite prüfen.

 

Das geht am besten mit einem Online-Kreditvergleich.

Kreditvergleich Online: Warum sollte man einen Online-Kreditvergleich-Rechner nutzen?

Es gibt viele gute Gründe, eine Simulation für einen Verbraucherkredit durchzuführen.

Online-Kreditvergleichsseiten sind schnell, kostenlos, unverbindlich und rund um die Uhr zugänglich. Sie ermöglichen es, zahlreiche Banken und Kreditinstitute gleichzeitig gegeneinander antreten zu lassen.
Sie müssen nicht mehr stundenlang Angebote für Verbraucherkredite durchforsten, um den Kredit zu erhalten, der am besten zu Ihrem Profil und Ihren Bedürfnissen passt und den besten Zinssatz bietet. Mit nur wenigen Klicks können Sie alle Verbraucherkreditzinsen auf dem Markt vergleichen und sich einen Überblick über die einzelnen Angebote verschaffen.

Zinssatz für einen Kredit über 12 Monate

Der Zinssatz für Konsumentenkredite wird in den Darlehensangeboten, die Ihnen unterbreitet werden, zwingend in Form eines sogenannten effektiven Jahreszinses angegeben. Dieser effektive Jahreszins berücksichtigt alle Kosten, die bei der Aufnahme eines Darlehens anfallen, d. h. sowohl die vom Kreditgeber verlangten Zinsen als auch andere Arten von Kosten. Dies gilt z. B. für die Bearbeitungsgebühren, die Kosten für die Pflichtversicherung oder auch für eventuelle Maklergebühren: All diese Elemente haben einen Einfluss auf den Zinssatz Ihres Darlehens. Der effektive Jahreszins ist daher die aussagekräftigste Zahl, die Ihnen bei der Wahl Ihres Kredits helfen kann.

 

Jedes Quartal werden sowohl die Wucherzinsen als auch die Durchschnittszinsen für Privatkundenkredite veröffentlicht. Die Wucherzinsen legen eine Obergrenze fest, die von den Banken nicht überschritten werden darf. Und die Durchschnittszinsen für Konsumentenkredite geben Aufschluss über die Zinssätze, die in Deutschland im Durchschnitt von allen Finanzinstituten praktiziert werden.

 

Im Gegensatz zu Immobilienkrediten werden die Zinssätze für Privatkundenkredite von den Kreditgebern kaum oder gar nicht in Abhängigkeit vom Alter des Kreditnehmers geändert. Der Zinssatz für Verbraucherdarlehen wird nach einem Algorithmus festgelegt, der den Darlehensbetrag, die Rückzahlungsdauer und Ihr Profil berücksichtigt. Das Alter spielt jedoch nie die gleiche Rolle wie bei einem Immobilienkredit (den Senioren in der Regel nur schwer bekommen).

 

Die Zinssätze für Privatkundenkredite sind im Übrigen relativ wenig verhandelbar, auch wenn es möglich ist bei den Nebenkosten am Rande zu verhandeln. Sie können z. B. von Ihrer Bank verlangen, dass die Bearbeitungsgebühren gesenkt oder abgeschafft werden, wenn Sie schon seit mehreren Jahren Kunde sind.

FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Thema Kredit

Heutzutage bieten Online-Banken in der Regel den günstigsten Kredit an. Seit Jahren üben sogenannte Direktbanken im Kreditbereich Wettbewerbsdruck auf traditionelle Banken mit mehreren Filialen aus. Sie haben keine Niederlassungen, beschäftigen weniger Mitarbeiter und konzentrieren sich effektiv auf wenige Produkte.

Übersicht Kreditkonditionen bei Banken

  • Volljährigkeit erreicht haben.
  • Wohnsitz und Bankverbindung in Deutschland.
  • Finanzielle Zahlungsfähigkeit.
  • Regelmäßiges Einkommen.
  • Kreditgarantie.
  • Bürgschaft durch Bürgen.
  • Zusätzliche Versicherung.
Ratenkredit: Aktuelle Kreditzinsen in Höhe von 10.000 €
 
Kredithöhe10.000 €10.000 €
Verwendungszweckohneohne
niedriger Effektivzins2,61 %2,85 %
mittlerer Effektivzins3,99 %3,99 %
hoher Effektivzins8,78 %9,94 %

Sie füllen einen Kreditantrag aus und reichen diesen bei der Bank Ihrer Wahl ein. Um ein möglichst günstiges Kreditangebot zu erhalten, lohnt es sich, vorab mehrere Angebote miteinander zu vergleichen. Anschließend werden die vorgelegten Unterlagen gesichtet.

Keine Probezeit: Als Arbeitnehmer müssen Sie mindestens sechs Monate bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber beschäftigt gewesen sein. Diese Bedingung ist durchaus sinnvoll, da die Kündigungsfristen in diesem Stadium verkürzt werden, was ein höheres Risiko für die Bank bedeuten würde.